KATEGORIE II - Silvaner Sekt

Fränkische Opulenz

Die kleine Gruppe der Silvaner-Sekte war für die Juroren die Überraschung der ersten Verkostungsrunde.  Das lag vor allem daran, dass wir die Möglichkeiten zur Versektung dieser aromatisch recht neutralen und vor allem eher milden als säurebetonten Sorte etwas skeptisch gegenüber standen. Zeigt diese Sorte ihren Charakter doch vor allem dann am besten, wenn der Wein erdhaft, stoffig und (im guten Sinne) etwas bäuerlich daherkommt.  So waren die besten Silvaner-Sekte unserer Probe auch von einer entsprechend deftigen Opulenz und Aromendichte geprägt. Aber wenn das dann so saftig, so lebendig-frisch daherkommt wie beim Sieger von der fränkischen Parade-WG Divino aus Nordheim mit so reifen Obst und Traubenaromen ist das schon ein echtes Vergnügen und wie einer der Juroren meinte, ein Sekt, den man auch gut und gerne zum Essen trinken kann und nicht nur als Aperitif. Und wenn man auch noch den Preis von 9 Euro im Auge behält, macht dieser Silvaner-Sekt noch mehr Spass. Sicher ist der 2003 "F", der knapp dahinter auf dem 2. Platz lag der vor allem im Bukett der komplexere und spannendere Wein,  aber eben auch schon sehr reif.

Platz 1
(17/20)

2005 Franconia Silvaner Sekt extra  trocken
Divino Nordheim - Die Winzergenossenschaft , Nordheim (Franken) 
2.488 Flaschen. Preis: 9 Euro 

Platz 2 (16,8/20)

2006 Silvaner Sekt brut
Weingut Schaetzel, Nierstein (Rheinhessen) 
1.300 Flaschen. Preis: 10 Euro

2003 SilvanerSekt  brut „F“ 
Divino Nordheim – Die Winzergenossenschaft, Nordheim (Franken)
1.243 Flaschen. Preis: 27,50 Euro

Platz 4 (16,3/20)

2005 Silvaner Sekt  brut 
Weingut & Privatkellerei Johannes Deppisch, Erlenbach (Franken) 
1.000 Flaschen. Preis: 12 Euro.

Platz 5 (16,1/20)

Ravensburg Silvaner Sekt extra trocken 
WG Thüngersheim (Franken) 
1.400 Flaschen. Preis: 8,50 Euro


Folgende Weine haben  ausserdem am Wettbewerb teilgenommen:


2005 Escherndorf Fürstenberg Silvaner brut (16/20)
Bocksbeutel-Hof WG Escherndorf (Franken)

Schloss Castell Silvaner brut (16/20)
Fürstlich Castell´sches Domänenamt (Franken)

2004 Silvaner brut nature (15,4/20)
Weinbau Egon Schäffer (Franken)

Silvaner brut (15,8/20)
Winzer Sommerach der Winzerkeller (Franken)

2006 Silvaner brut (15,8/20)
Weingut Hans Wirsching (Franken)