Kategorie X - Sekt aus sonstigen Cuvées


Platz 1 (16,6/20 )

2005 Sekt No. 8 trocken
Weingut Simon-Bürkle (Hessische Bergstrasse)
1.400 Flaschen, Preis: 8,90 Euro

Platz 2 (16,5/20

2006 Palais Rosenbach extra trocken
Staatlicher Hofkeller (Franken)
4.200 Flaschen, Preis: 9,50 Euro

Crémant Baden brut
Weingut Harteneck (Baden)

Platz 4 (16,4/20)

2006 Crémant brut
St. Laurentius Sekt Herres (Mosel)
5.000 Flaschen, Prewis: 11,50 Euro

Platz 5 (16,3/20)

August der Strake Sekt trocken
Sächsiches Staatsweingut Schloss Wackerbarth (Sachsen)
150.000 Flaschen, Preis: 12,90 Euro

Ausserdem haben folgende Sekte am Wettbewerb teilgenommen:

Crémant brut (15.5/20
Weingut Blankenhorn (Baden)

Fraenzi Frizzante Bavarese (16/20)
Fürstlich Castell´sches Domänenamt (Franken)

Turmhahn Sekt trocken (16,2/20)
Weingärtnergrenossenschaft Eberstadt (Württemberg)

2006 Fellbach Goldberg Cuvée Blanc de Blancs (15/20)
Weingut Heid (Württemberg)

2006 Charisma trocken (o.N.)
Sektkellerei Martinushof (Pfalz)

2006 Cuvée Evchen brut (15,6/20
Weingut Meintzinger (Franken)

Cuvée Schloss Sommerhausen brut (15,9/20)
Weingut Schloss Sommerhausen (FRanken)

Schloss Wackerbarth Cuvée Tradition trocken (15,8/20)
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth (Sahcsen)